Schnellanfrage

Von der einfachen Pension zum modernen Familien-Resort

Den Grundstein für unseren Petschnighof, wie Sie ihn heute vor sich sehen, legte unsere Großmutter Agnes Slamanig im Jahr 1962. Sie eröffnete eine einfache Pension, in der man seinen Urlaub am Bauernhof verbringen konnte. Anfangs standen nur fünf einfach eingerichtete Zimmer zur Verfügung. Auf einige heute selbstverständliche Dinge mussten die Gäste damals noch verzichten. Die Duschen befanden sich beispielsweise am Gang und man teilte sie sich mit den anderen Gästen. Was damals vielleicht an Komfort fehlte, machte Großmutter Agnes mit viel Herzlichkeit und Liebe zum Detail wieder wett. Sie führte ihr Haus zweiundzwanzig Jahre lang. Der Petschnighof ist übrigens seit sieben Generationen im Besitz unserer Familie.

 

Unser Traum wuchs vom Pflänzchen zum Baum

Ab 1984 stand der Petschnighof zehn Jahre lang leer. Nach diesem „Dornröschenschlaf“ übernahm Gerwald Kitz den Hof 1994 und seitdem hat sich aus seinem Traum, der anfangs nur ein zartes Pflänzchen war, ein stattlicher und tief verwurzelter Baum entwickelt.

Der Petschnighof wurde von der einfachen Pension mit Urlaub am Bauernhof in Kärnten zunächst zum Panorama-Landgasthaus und schließlich zum Familienresort Petschnighof. Bei allen Veränderungen sind wir unseren Wurzeln dennoch treu geblieben. Deshalb ist unser Bio-Bauernhof weiterhin das Herz unseres Hofes, unsere Tiere, die Schafe, Dammwild, Lamas und Pferde sind unser ganzer Stolz. Für unsere Gäste haben wir außerdem einen wunderschönen Naturbadesee und einen Reitplatz angelegt und ehemalige landwirtschaftliche Gebäude wie den „Troadkosten“ (Getreidespeicher) oder die „Moarstubn“ zu urigen, wohnlichen Almhütten ausgebaut.

Aus dem ehemaligen Hühnerstall wurde unsere moderne Wellness-Oase, in der unsere Gäste saunieren, sich entspannen und auf unserer Sonnenterrasse Sonne tanken können.

 

Die Natur ist unser wertvollstes Gut

Bei allem Wandel wissen wir, was unser wertvollstes Gut ist - die Natur. Wo wir können, wollen wir deshalb ihre natürlichen Ressourcen schonen. Wir nutzen die Kraft der Sonne, um unser Warmwasser aufzubereiten und heizen mit einer modernen Hackschnitzelanlage mit Holz aus der eigenen Forstwirtschaft.

Besuchen Sie uns auf unserem nachhaltig und biologisch geführten Bauernhof und tauchen Sie ein in ein Leben mit und für die Natur.

 

Wir - Gerwald Kitz und unsere Kinder Gerwald, Gernot und Anna Theres - freuen uns auf Sie!